Blog

Die Schmucklilie, Agapanthus, ist eine anmutige Zierde für den Garten 

und setzt nicht nur in Kübeln attraktive Akzente. Sie zeichnet sich durch ihre immergrünen und schlanken, grasartigen Blätter aus, die über den Topfrand wogen, sowie durch ihre langen Stiele mit dem doldigen Blütenstand an der Spitze. Die blauen oder weißen Blüten wirken sowohl allein als auch in Begleitung anderer Sommerblumen sehr ansprechend. 



Viel Sonne und Wärme

Die Pflanze stammt ursprünglich aus Afrika und ist daher eine wahre Sonnenanbeterin. Besonders gut gedeiht sie auf Terrassen und Balkons, die nach Süden oder Westen ausgerichtet sind. Die Schmucklilie darf auch austrocknen. Sie können somit problemlos ein oder sogar zwei Wochen in Urlaub fahren und werden ihre Schmucklilie noch in voller Blüte vorfinden, wenn Sie frisch und ausgeruht wieder nach Hause kommen. Vielleicht ist sie inzwischen sogar noch höher und fülliger geworden.

Für Kübel und Vasen

Die Schmucklilie ist nicht nur in Beeten und Kübeln eine elegante Erscheinung, auch in Sträußen macht sie sich gut. Ebenso wie im Garten ist die Schirmlilie als Schnittblume unglaublich haltbar.

 Sie ist mehrjährig, verträgt jedoch keinen Frost. Wenn Sie sie an einem geschützten Ort überwintern lassen, können Sie jedoch Jahr für Jahr wieder Freude an ihr haben.

Teilen/Share

Leave your thoughts here

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close