Genuss

Kräuter
© Floradania
Erstellt von
greenduck

Schaffen Sie sich Ihr eigenes essbares Universum mit duftenden, knackig frischen Gewürzkräutern aus dem Garten und lassen Sie sich das Geschmackserlebnis auf der Zunge zergehen.

Der direkte und einfache Zugang zu essbaren Pflanzen, von denen zu Hause im Garten oder auf der Terrasse schnell etwas abgepflückt werden kann, ist für den modernen Verbraucher von großer Bedeutung. Denn es geht um bewusstes Leben und Erleben.



Borretsch
© GMH/Margit Wild
Erstellt von
greenduck

Warum nicht das Schöne mit dem Nützlichen verbinden? Stauden, Kräuter und viele Gemüsearten ergänzen sich gut im Beet. Bunte Mischungen sind sowohl für das Auge als auch für Nase und Gaumen ein Genuss. Die unterschiedlichen Blüten locken nützliche Insekten an, die dann als Gegenspieler Schädlinge in Schach halten.

Salbei
© GMH/Bettina Banse
Erstellt von
greenduck

In Kräuterbeeten wird alles gesammelt, was irgendwann in der Küche landen soll: Thymian neben Liebstöckel, Salbei neben Minze und Waldmeister neben Rosmarin. Das eine solche Zwangsgesellschaft selten glücklich werden kann, ist eigentlich klar.

Wildobst
© GPP
Erstellt von
greenduck

Vogelgezwitscher macht ein Frühstück auf Balkon oder Terrasse erst richtig idyllisch. Der wohl schönste Weg, die Tiere anzulocken, sind Wildfrucht-Gehölze. Mit ihrem Blüten im Frühling und ihren Früchte im Sommer und Herbst sehen sie nicht nur schön aus, sondern bieten der heimischen Tierwelt auch Schutz und Nahrung.

Kräuter
© loujou / pixelio

Autor: 

greenduck

Möchten Sie Kräutervorräte für den Winter anlegen? Kurz vor oder während der Blütezeit enthalten Kräuter die meisten Aromastoffe. Deshalb ist jetzt die richtige Zeit, um sie zu trocknen oder einzufrieren.

Naschpflanzen
© GMH/PRE
Erstellt von
greenduck

Beeindrucken Sie doch Ihren Gastgeber mal mit einem originellen Geschenk, das schön und zugleich nützlich ist. Voll im Trend sind kulinarische Mitbringsel. Ein hübsch kombinierter Geschenkkorb zum Beispiel mit Kräutern, Naschpflanzen und Beet- und Balkonblumen ist originell und bereitet lange Freude.

Tomaten
© GMH/GSV

Autor: 

greenduck

Sowohl Paprika als auch Tomaten haben einen hohen Wasser- und Nährstoffbedarf. Die Erde muss stets leicht feucht gehalten werden. Grundsätzlich sollte man Gemüse immer frühmorgens oder in den Abendstunden wässern.

Kräuter
© GMH/PRE
Erstellt von
greenduck

Ungewöhnliche Kräuter bringen Schwung in den Garten und die Küche. Der Prickelknopf ist nur eine von vielen ungewöhnlichen Kräuterspezialitäten, mit denen Premium-Gärtnereien – erkennbar am Qualitätszeichen – ihre Kunden überraschen.

Kübelpflanzen
© BdB
Erstellt von
greenduck

Immergrüne Buchsbaumkugeln sind der Klassiker unter den Kübelpflanzen. Doch auch andere Gehölze gedeihen bestens in großen Pflanzgefäßen und erfreuen auf Augenhöhe mit schönen Blüten und leckeren Früchten. Werden sie geschickt auf Balkon oder Terrasse platziert, dienen Kübelpflanzen als Sicht- und Windschutz und bringen Farbe, Duft und Genuss an jeden gewünschten Standort.

Kräuter
© Floradania

Autor: 

greenduck

Kräuter verfeinern mit ihrem Aroma jede Speise und als Tee fördern sie unsere Gesundheit. Doch ihr optimales Aroma spenden sie nur frisch geerntet.

Seiten